Muskelkater? Verspannungen? Nackenschmerzen? Bei Alltagsstress können Massagen wie Schmerztabletten wirken. Kanadische Wissenschaftler der McMaster Uni in Hamilton haben jetzt nachgewiesen, warum die Behandlung tatsächlich sinnvoll ist: Massagen beugen Entzündungen vor und kurbeln die Heilung belasteter oder verletzter Muskeln an. Für die Studie strampelten sich Freiwillige auf einem Fahrradergometer ab. 70 Minuten Fitnesstraining! Dann wurden ihre geschundenen Oberschenkel massiert - aber nur an einem Bein, das Andere musste als Vergleich herhalten. Überraschendes Ergebnis: Die Forscher fanden Stoffe, die den Muskeln schneller Energie zuführen, Entzündungen verhindern und die Heilung fördern. Davon profitieren nicht nur Sportler. So kann eine Massage die Durchblutung verbessern, Verspannungen und Blockaden durch zu langes Sitzen werden weggeknetet. Das wirkt auch auf die Seele. Denn Stress lässt oft alles in uns verkrampfen.

Quelle: Funk Uhr 9/2012

Teilnahmegebühr: 99,- €

Für Kunden:  90,- €

Seit nunmehr acht Jahren sind wir im Kloster Armstorf und Sie hören, was Meditation ist und was sie bewirken kann, deshalb machen wir an diesem Tag miteinander einige Meditationen, wie z. B. Atemmeditation oder eine geführte Meditation, so dass Sie möglichst viele Meditationsformen kennenlernen können.

Zwischen den einzelnen Meditationen machen wir ein paar leichte Übungen zur Entspannung, Lockerung und mehr Beweglichkeit.
Es soll ein Tag ganz für Sie sein, zum Abschalten und Entspannen vom Alltag und neue Energie schöpfen.

Wir beginnen um 10.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr, dann ca. 1 Std. Mittagspause, um ca. 15.00 Uhr eine kleine Kaffeepause und beenden den Tag um 17.00 Uhr. 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Das Immunsystem ist die Schutztruppe unseres Körpers. Seine „Mitarbeiter“ sind im ganzen Körper verteilt und eng miteinander vernetzt. Dazu gehören das Lymphsystem mit den Lymphknoten, die Milz, das Blut, die Thymusdrüse, das Knochenmark und nicht zuletzt der Darm.

Dabei gibt es immer was zu tun: Unerwünschte Eindringlinge müssen abgewehrt oder bereits eingedrungene Angreifer unschädlich gemacht werden. Ebenso müssen rund um die Uhr freie Radikale und andere Abfallstoffe abgebaut werden.

Damit die Zellen des Immunsystems schlagkräftig arbeiten können, sind sie auf die ausreichende Zufuhr unzähliger Vitalstoffe angewiesen. Daher meine Vitalstoffempfehlung für Sie:  La Vita

 

Wir nutzen auf unserer Website außschließlich Session-Cookies zur Sitzungssteuerung. Sie können durch einen Klick auf "Ablehnen" die Speicherung dieser Cookies auf ihrem Gerät verhindern. In diesem Fall sind jedoch Funktionen, die ein Login erfordern, nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr verfügbar.